Künstler helfen Künstlern

Künstler helfen Künstlern ist eine Hilfsaktion aktiver Künstler um ihren alten Kollegen ein würdevolles Leben im Alter zu ermöglichen. Das historische Gebäude in Baden bei Wien dient seit über 40 Jahren als Wohnheim für betagte Künstler und begleitet die Publikumslieblinge vergangener Tage mit seinem faszinierenden Flair.

Das relativ kleine Künstlerheim in Baden (bis zu 32 Pensionären) ist, wenn überhaupt, nur vergleichbar mit der berühmten, großen „Casa Verdi“ in Mailand – dem von Giuseppe Verdi gestifteten Heim für alte Opernkünstler. Zum Unterschied von der „Casa Verdi“ ist unser Haus für alle im Kunstbereich tätigen Menschen offen, also sowohl für Bühnenkünstler, wie auch für Schriftsteller, Musiker, bildende Künstler uvm.

Unser Hauptaugenmerk gilt den alten, oft einsamen und bedürftigen Kolleginnen und Kollegen in kultivierter Umgebung, eine liebevolle Betreuung in einer gleichgesinnten Umgebung zu bieten.

Präsidentin Prof. Lotte Tobisch-Labotýn

Präsidentin Prof. Lotte Tobisch-Labotýn


Informationsvideo zum Künstlerheim Baden


Die Erhaltung des Heimes

Das Badener Heim wird nach sozialen Gesichtspunkten geführt, und ein großer Teil der Heimerhaltungskosten wird vom Verein Künstler helfen Künstlern, also von den noch aktiven Künstlern, getragen. Leider reichen diese Mittel bei weitem nicht aus, um den reibungslosen Betrieb aufrecht zu erhalten.

Mit den verschiedensten Unternehmungen, wie z.B. dem jährlichen Flohmarkt im Künstlerheim, dem Prominenten-Trabrennen, Soireen mit berühmten Kolleginnen und Kollegen (z.B. Gruberova, Domingo, Hampson, Rainhard Fendrich uva.), die sich unentgeltlich für die gute Sache zur Verfügung stellen, sowie kleineren Subventionen bessern wir unser Budget mit großen Mühen auf.

Außerdem trachten wir augenblicklich leer stehende Zimmer kurzfristig an Kollegen oder deren nächsten Angehörigen für Erholungs- und Rekonvaleszentenurlaube zu vermieten, damit das Haus immer so gut als möglich belegt ist.

Trotz aller freundlichen Hilfestellungen ist die Zukunft des Badener Künstlerheimes nach wie vor nicht wirklich gesichert, und sind wir für jede Unterstützung, wie nun den wunderbaren Abend «A Tribute to Hans Salomon» zutiefst dankbar!

Zum Schluss dürfen wir darauf hinweisen, dass Spenden an Künstler helfen Künstlern steuerlich absetzbar sind.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Lotte Tobisch-Labotýn


Teilen und Weitererzählen: